Das Landgut des Agrarbetriebes Arvedi d’Emilei befindet sich in Cavalcaselle, einem kleinen Dorf aus der Römerzeit, dass später Rittergut wurde und sich in den letzten Hügeln des Gardasees  ausdehnt.

Seit Jahrhunderten ist Lehnsherr die Familie Emilei, deren Herkunft aus dem Jahre 1382 stammt.

Sie behielten das Lehen über Generationen, verwahrten unversehrt den Besitz und liesen die landwirtschaftliche Tradition gedeihen, die heute vom letzten Nachkommen Pietro Arvedi D’Emilei geerntet wird.

Noch heute lebt der Graf im sogenannten "Palast", der trotz seiner erhaltenen, antiken Struktur im Laufe der Zeit durch intelligente Restaurierungen immer mehr den freundlicheren Aspekt einer Venetischen Villa angenommen hat.

Der Graf, vielseitige Persönlichkeit und von einer Unmenge anderer Aktivitäten umhüllt, nimmt noch immer am Leben der Natur und der landwirtschaftlichen Tätigkeit teil, an den Weinlesen und an der Pflege der Olivenbäume.

In der Villa und rundherum herrscht intensives und aktives Leben. Alles wird gepflegt und bildet einen wunderschönen natürlichen Rahmen, der durch viele Details, wie z.B. der Park mit den jahrhundertealten Bäumen, fasziniert.

Die umliegende Landschaft fällt sanft Richtung Gardasee ab, in harmonischen Wogen und dem Panorama der Weinberge

Die üppigen Weinstöcke und die aus den kostbaren Weintrauben gewonnenen, bekannten Weine sind Frucht einer großen Liebe für den Boden und produktiven Handelns antiker Weisheit zusammen an neuen Erfahrungen, Engagement und Tradition der Arvedi D’Emilei.

 



Taverna Taverna Villa Arvedi D'Emilei Villa Arvedi D'Emilei Villa Arvedi D'Emilei Cantina
Vigneti Vigneti Uva Uva Uva Uva
Camping dell'Uva Allevamento Lipizzani Re di Quaglie Arvedi D'Emilei Italiano English Deutsch